Ringkrieg Spielbericht | Isengart vs. Gondor

Wir haben es endlich geschafft eines unser eigenen Spiele zu dokumentieren: Isengart gegen Gondor (mit Unterstützung von Rohan). Ich wollte endlich meine Waldläufer von Ithilien testen und Oli brachte ebenfalls seine Dunländer-Bogenschützen zum ersten Einsatz.

Die Armeen (je 1.500 Punkte):
Böse: Isengart (Oli-Zapp)
__EPISCHE HELDEN:
• Saruman
• Lurtz
• Thrydan Wolfsfluch
__GEWÖHNLICHE EINHEITEN:
• 6K Uruk-Hai (mit Haupmann und Standarte)
• 4K Uruk-Hai-Kundschafter mit Bögen (mit Schamane)
__SELTENE EINHEITEN:
• 3K Wargreiter mit Schilden
• 6K Husclare von Dunland mit Bögen
__LEGENDÄRE EINHEITEN:
• Mauhúrs Branschatzer (mit Standarte und Trommler)

Gut: Gondor (Rohirrim)
__EPISCHE HELDEN:
• Aragorn
• Gandalf (Heerschar)
• Éomer (als Verbündeter)
__HEERSCHAAR:
• 6K Krieger von Gondor (mit Haupmann und Standarte)
• 3K Bogenschützen von Gondor
• 1K Trebuchet
__LEGENDÄRE EINHEITEN:
• 3K Waldläufer von Ithilien
__GEWÖHNLICHE EINHEITEN:
• 6K Éored der Reiter von Rohan (Verbündete)

1. Runde
Initiative: Isengart | Böse

ZUg 1

Oli baut zuerst auf und behält die Initiative. Er positioniert Mauhúrs Brandschatzer mit MARSCH! im Wald unten links und die Uruk-Hai-Kundschafter in der Ruine. Die Wargreiter ziehen eine volle Bewegung nach vorn und auch Saruman mit den Uruk-Hai setzt sich in Bewegung.

Ich bin zunächst etwas ratlos. Normalerweise versuche ich immer möglichst schnell Saruman zu eliminieren, bevor er langfristig zu viel Schaden anrichten kann. Dummerweise besteht die Mehrheit meiner Formationen aus Fernkampfeinheiten. Die Gondor-Krieger stehen halb im schwierigen Gelände und die Rohirrim an der echten Flanke haben jetzt 10K Bogenschützen vor der Nase. Meine Waldläufer sind links im Wald versteckt. Ich ziehe es vor mich gar nicht zu bewegen und schicke Gandalf zu den Rohirrim. Dieser belegt die Kundschafter in der Ruine mit WILLEN BRECHEN und STARRE, was den Mutwert um -2 senkt.

Mit diesem Mutwert verpatzen sie in der Schussphase den Muttest (STARRE) und können nicht schießen.

Das Trebuchet nimmt die Ruine unter Beschuss

Mein Trebuchet nimmt daraufhin die Ruine mit den Uruk-Kundschaftern ins Visier. Mit dem Bonus durch Beschuss auf Gebäude komme ich auf ein 6 auf der Artillerietabelle und beim Würfeln räume ich eine kompette Kompanie der dunklen Bogenschützen vom Feld.

2. Runde
Initiative: Isengart | Böse

Zug 2

Oli hat durch mein passives Verhalten sofort auf Angriff umgeschaltet und versucht schlauerweise zuerst meine Fernkampfeinheiten zu attackieren. Saruman verursacht einen Verlust in der Trebuchet-Mannschaft und beraubt mit einer 6 den Gondor-Kriegern die Schilde.

Mauhúrs Branschatzer verlassen den Wald, um meinen Bogenschützen gefährlich zu werden. Der Rest rückt weiter vor. Ich ziehe die Bogenschützen 3″ zurück, um einen Angriff zu verhindern und noch schießen zu können.

Der Schamane verursacht einen Verlust unter den Reitern von Rohan und in der Schussphase räumen auch die Kundschafter noch einen ab, so dass sich die Rohirrim mit einer Kompanie Verlust 3″ zurückziehen müssen.

Das Trebuchet würfelt eine 1. Die Gondor-Bogenschützen eliminieren 3 von Mauhurs Branschatzern.

Zu meiner Überraschung würfelt Oli trotz der hohen Distanz zum Angriff auf meine Bogenschützen. Er setzt alle Heldentumspunkte von Mauhúr ein um meine Bogenschützen anzugreifen. Es gibt erste Nahkampfverluste:  5:4 für Gondor. Trotz der Überraschung bleiben Mauhúrs Männer standhaft und geraten nicht in Panik.

3. Runde
Initiative: Isengart | Böse

Zug 3

Ich gebe die Initiative an Oli ab und decke vor der Bewegung meine Kundschafter im Wald auf. Diese bedrohen jetzt die Wargreiter direkt in der Flanke:

Der Hinterhalt der Waldläufer

Durch den Hinterhalt gerät Sarumans Vorstoß ins Stocken. Er bleibt bis auf weiteres in Position und wendet die Wargreiter zum Angriff. Saruman eliminiert durch seinen Zauber mein komplettes Trebuchet und Mauhúr rüstet sich zum zweiten Angriff.

In der Schussphase eliminieren die Kundschafter in der Ruine eine weitere Éored der Reiter von Rohan. Die Dunländer schaffen keine Verluste, da Gandalf durch EPISCHE VERTEIDIGUNG die Soldaten Rohans wieder auf 7V gesetzt hat. Im Gegenzug fallen 3 Wargreiter durch die Waldläufer und die Bogenschützen dünnen Mauhúrs Brandschatzer weiter aus.

Aragorn

Die wohl wichtigste Aktion ist Aragorn von den Gondor-Kriegern zu den Bogenschützen zu ziehen. Damit kann er die Initiative im Angriff nun auf die gute Seite ziehen und die Bogenschützen im Nahkampf unterstützen, da sie nicht nur in Verteidigung sondern auch in Stärke den Uruks eigentlich unterlegen sind.

Der Kampf ist hart und durch Aragorns Hilfe gewinnen die Männern von Gondor erneut den Nahkampf. Die Brandschatzer testen auf Panik und bleiben vorerst ungeordnet.

Die Wargreiter, die die Waldläufer im Wald angreifen, haben nicht so viel Glück. Aus ihrer Deckung im Wald heraus ist es ein Leichtes für Madrils Männer mit den verbliebenen drei Wargen fertig zu werden.

4. Runde
Initiative: Gondor | Gut

Zug 4

Ich behalte die Initiative damit ich Mauhúr angreifen kann. Die Waldläufer bleiben im Wald in Deckung. Die Rohirrim sind bis jetzt immer noch nicht vorgerückt. Sie bleiben unschlüssig in der rechten unteren Ecke und dezimieren die Kundschafter in der Ruine durch Fernkampf auf jetzt nur noch zwei Kompanien. Die Gondor-Krieger formieren sich in der Hoffnung auf Aragorns Rückkehr langsam zu einem Angriff.

Die Dunländer mit Lurtz und Wolfsfluch bleiben immernoch außerhalb des Geschehens. Sie werden langsam aufgefächert, um schießen zu können. Saruman eliminiert 5 Bogenschützen von Gondor durch VERDORREN und FEUERBALL. Die Waldläufer widerstehen dem Zauberer. Die Dunländer erledigen 3 Gondor-Krieger mit ihren Pfeilen.

Aragorn

»Haltet stand!« ruft Aragorn und pflügt im folgendem Nahkampf mit ANDURIL unter einigen Verlusten durch die Uruks. Es gelingt den Männern von Gondor die finsteren Schergen Sarumans restlos zu besiegen.

5. Runde
Initiative: Isengart | Böse

ZUg 5

Oli stellt die Formation von Saruman quer, da er verhindern will, dass ihm die die Waldläufer in die Flanke kommen. Die Kundschafter der Uruk-Hai nimmt er aus der Runie, damit alle beiden verbliebenen Kompanien auf die Rohirrim feuern können.

Das weckt Éomer endlich aus seiner Lethargie und er reitet im Galopp auf den Feind zu, der sich ihm ohne Schutz der Mauern jetzt endlich darbietet. Aragorn kehrt zurück zu den Gondor-Kriegern und positioniert sich derweil in der linken Flanke von Saruman – die Waldläufer verlassen den Wald und positionieren sich in der rechten Flanke. Saruman ist eingeschlossen und kann sich nicht bewegen. Nur die Dunländer fächern sich jetzt komplett auf.

In der Schussphase gibt es ein paar Verluste auf beiden Seiten, die nichts entscheiden. Außer dass Sarumans Formation durch den Verlust einer Kompanie plötzlich zurückgetrieben wird und sich ihr – zu meinem Entsetzen – die Möglichkeit bietet, Gondor anzugreifen. In der Angriffsphase gewinne ich aber durch Heldentum die erste Aktion und greife erfolgreich an. Die Waldläufer schliessen sich an und auch Éomer verpatzt seinen Angriffswurf nicht.

Angriff der Rohirrim mit Éomer

Die Rohirrim nutzen die Angriffs-Bonuswürfel im Nahkampf jetzt richtig. Éomer hat noch EPISCHE WUT angesagt und reitet die Uruks über den Haufen bevor einer von ihnen das Schwert erheben kann.

Saruman in Bedrängnis

Aragorn stürzt sich in ein EPISCHES DUELL mit Saruman, schafft aber mit 5 Würfeln nicht seine Resistenz von 3 zu knacken. Die Verluste für die Formation im Duell sind unbedeutend. Im Nahkampf reisst er allerdings alles wieder raus. Der Bonus für ANDURIL und EPISCHER SCHLAG hinterlässt heftige Spuren in den Reihen der Uruk-Hai. Auch die Waldläufer schlagen auf der anderen Flanke ordentlich zu, ohne (durch Würfelabzug bei Angriff in die Flanke für die Uruk-Hai) auf heftige Gegenwehr zu stossen. Oli hat im Gegenzug sehr viel Würfelpech …

[… dazu muss ich bemerken, dass ich nicht – wie Oli fälschlicherweise annimmt – mit guten (oder bösen) Mächten in Verbindung stehe, die mir Würfelglück bescheren. Auch die Behauptung, meine Würfel seien auf unerklärliche Weise in der Lage Sechsen zu würfeln stimmt so nicht. Ebenfalls stimmt die Annahme nicht, dass ich mir praktisch aussuchen kann wie viele Sechsen ich würfle und es nur deshalb nicht ständig tue, damit es nicht auffällt.]

6. Runde
Isengart ergiebt sich

Zug 6

Oli hält die Lage für aussichtslos und wir beenden das Spiel nach vier Stunden …

Saruman konnte ich nicht erledigen. Wolfsfluch und Lurtz kamen – zum meinem Glück – überhaupt nicht zum Zug.

letzte Szene

Wir haben Hügel auf ebenfalls als Schwieriges Gelände gespielt (Hügel abwärts als normal), was im Nachhinein das Spiel durch die großen 6K-Blöcke etwas verlangsamt, da diese so kaum manövrieren können. Muss man überlegen, ob das in Zukunft noch sinnvoll ist.

Ich habe zum wiederholten Mal eine Heerschar gespielt um merke immer wieder, dass die zusätzlichen Punkte verschwendet sind. Die zusätzlichen Optionen kann ich so gut wie nie nutzen. Einzig die Möglichkeit in ein 1.500er-Spiel günstig Gandalf zu holen macht die Heerschar für Rohan und Gondor einigermassen interessant.

 

Kategorie(n): Spielberichte
Tags: , , , , , ,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.